Arbeitsschutz, Gefährdung und Belastung am Arbeitsplatz

Zu einem Fachtag trafen sich in Dortmund jetzt Mitarbeitendenvertretungen der westfälischen und lippischen evangelischen Landeskirchen. Über 100 Menschen, die gekommen sind, informierten sich über die Arbeit des Gesamtausschusses (Gesa). Dieses 14-köpfige Gremium bietet Fortbildungen für Mitarbeitendenvertretungen an. Beim diesjährigen Fachtag gab es neben allgemeinen Informationen Vorträge und Gespräche zu den Themen Arbeitsschutz, Gefährdung und Belastung am Arbeitsplatz.

 

Zum Impuls von Britta Däumer, der stellvertretenden Vorsitzenden des Gesa

Zum Vortrag von Maik Ippach, Fachkraft für Arbeitsicherheit

Zum Vortrag von Karsten Voshage, Sicherheitsingenieur, Evangelische Fachstelle für Arbeits- und Gesundheitsschutz (EFAS)

Kleine Orientierung zum Arbeitsrecht

Zum Tätigkeitsbericht des Gesa-Fachausschusses OGS

Zum Tätigkeitsbericht des Gesa-Fachausschusses Kita

Zum Jahresbericht des Gesa EKvW/LLk 2023

 

Geschäftsstelle des Gesamtausschusses

Die Geschäftsstelle des Gesamtausschusses befindet sich in Schwerte, Villigst.

Sie ist per E-Mail unter Gesa@ekvw.de oder susanne.gilsbach@ekvw.de zu erreichen und telefonisch dienstags und donnerstags von 9 bis 14 Uhr unter der Nummer +49 2304 755 115. Postalisch erreichbar ist sie unter folgender Adresse: Iserlohner Straße 25, 58239 Schwerte.

 

Aktuelle Informationen des Gesa finden Sie hier.